Vorträge 2018

Vorträge der 49. ÖGIM Jahrestagung 2018

Donnerstag, 20. September 2018
Krankes Netz
Medizin-Apps – nützlich oder schädlich in der Personalisierten Medizin Alexander Kirsch (Graz)
Personalisierte Medizin heißt auch Patientenbindung Martin Steinhart (Sulz im Wienerwald)
Mr. Watson – ohne Datenbanken keine Personalisierte Medizin? Stefan Thurner (Wien)

Kardiologie
Kurzvortragspreis-Gewinner
Quantification of Fluid Status using Bioelectrical Impedance Spectroscopy:
A Predictor of Outcome in Patients With Valvular Heart Disease Andreas Kammerlander (Wien)

Vorhof-Flimmern individualisiert Reinhard Achleitner (Wien)
Herzinsuffizienz Martin Hülsmann (Wien)
Welche Klappe für welchen Patienten Georg Delle Karth (Wien)

„Die Jungen Wilden”
Die Niere in der Petrischale – Grundlagenforschungen und Personalisierte Medizin Farsad Eskandary (Wien)
Von Darwin zu Fleming – biologische Diversität und Personalisierte antimikrobielle Therapie Zoe Österreicher (Wien)
Funktionelle Herzklappenvitien – Zeit für Personalisierte Medizin? Philipp Emanuel Bartko (Wien)

Individuelle Bedürfnisse
Sportmedizin: Bewegungskonzepte im Alter Günther Neumayr (Lienz)
Physikalische Therapie: Personal Trainer auf Kasse billiger als Tablette auf Kasse? Michael Quittan (Wien)
Psychosomatik: Personenzentrierte versus Personalisierter Medizin Alexander Gaiger (Wien)

Infektiologie
Multi resistente grammnegative Enterobakterien – dank Mikrobiologie zielgerichteter Einsatz Rosa Bellmann-Weiler (Innsbruck)
Ohne Antibiogramm keine antimikrobielle Therapie Ines Zollner-Schwetz (Graz)
Emerging Virusinfections Norbert Nowotny (Wien)

Point-of-Impact
In 45 Minuten kenn’ ich den Übeltäter Hans-Georg Mustafa (Salzburg)
Wir behandeln Patienten und nicht Befunde Andrea Grisold (Wien)
Therapie der Meningitis Erich Schmutzhard (Innsbruck)

Kostenfalle: Personalisierte Medizin – Die Versicherung entscheidet
Ernst Agneter (Wien)

Freitag, 21. September 2018
Körpersprache
Mythen versus Tatsachen Stefan Verra, Körpersprachen-Experte (München)

Rheumatologie
Gelenksschmerzen – Wer muss zum Rheumatologen? Daniel Aletaha (Wien)
Welche Biologika für welche Patienten? Kurt Redlich (Wien)
Osteoporose: Ist jeder Knochen gleich? Astrid Fahrleitner-Pammer (Graz)

Individualisierte Diagnostik
Point-of-Care – Voraussetzung für eine Personalisierte Medizin Ursula Köller (Wien)
Individualisierte Bildgebung Wolfgang Schima (Wien)
Unser Stuhl – Das Orakel von Delphi Patrizia Katharina Kump (Graz)

Gastroenterologie & Hepatologie
Hepatitis C-Therapie – Heilung für alle? Noch individualisiert? Markus Peck-Radosavljevic (Klagenfurt)
ASH oder NASH? Gernot Zollner (Graz)
Probiotika für jeden? Alexander Moschen (Innsbruck)

Diabetologie
Tablette, Spritze oder Pumpe – welche Therapie für welchen Patienten?
Lars Stechemesser (Salzburg)

1. Pioglitazon
Pro                                                   Contra
Gerit-Holger Schernthaner (Wien) Anton Luger (Wien)
2. DPP4 Hemmer
Pro                                   Contra
Bernhard Ludvik (Wien)Susanne Kaser (Innsbruck)
3. GLP-1 RA
Pro                                             Contra
Monika Lechleitner (Hochzirl) Fritz Hoppichler (Salzburg)
4. SGLT2 Hemmer
Pro                                              Contra
Guntram Schernthaner (Wien)   Martin Clodi (Linz)

Intensivmedizin
Kurzvortragspreis-Gewinner
Pharmakokinetik und Pharmakodynamik von Clopidogrel bei kritisch kranken Patienten Christian Schörgenhofer (Wien)
Enterale versus parenterale Ernährung Michael Joannidis (Innsbruck)
Antikoagulation auf der Intensivstation Eva Schaden (Wien)
Highflow nasal Oxygen bei akuter respiratorischer Insuffizienz Peter Schellongowski (Wien)

Palliativmedizin
Gesetz bezüglich Entscheidungsbefugter / Sachwalterschaft Jürgen Wallner (Wien)
Ernährungs- und Flüssigkeitstherapie am Lebensende Sophie Roider-Schur (Wien)
Therapiebegrenzung auf der Intensivstation Kurt Lenz (Linz)

Nephrologie
Kurzvortragspreis-Gewinner
Sequentially transplanted renal allografts after HSCT from the same donor show stable long-term graft function without immunosuppression –
a retrospective multicenter analysis Michael Eder (Wien)

Kontrastmittel Nephropathie – eGFR < 30 – Was ist zu tun? Marcus Saemann (Wien)
Wenn Autoimmunologie die Niere trifft Kathrin Eller (Graz)
Blutdruckziele – individuell oder generell? Bruno Watschinger (Wien)

Standespolitik: Innere Medizin
Rolle des Allgemeininternisten in der Zukunft Bruno Schneeweiss (Kirchdorf an der Krems)
Ausbildung – Theorie und Praxis Otto Traindl (Mistelbach)

Personalisierte Erkrankungen
Drogensucht Henriette Walter (Wien)
Unterschiede bei Problemen mit Alkohol und Nikotin Otto Lesch (Wien)

Samstag, 22. September 2018
Sequenzierung
Zur Geburt eine Sequenzierung? Johannes Zschocke (Innsbruck)

Angiologie
Welche NOAKs für welche Patienten – one size fits all? Peter Marschang (Innsbruck)
Aortenaneurysma: Stent versus Operation Thomas Hölzenbein (Wien)
Phlebolymphödem Christoph Döller (Karlstein)

Hämatologie & Onkologie
Leukämien – Paradebeispiel für Personalisierte Medizin Karoline Gleixner (Wien)
Dank Personalisierter Medizin heilbare Malignome von A bis Z Wolfgang Hilbe (Wien)
Tumore ohne moderne Therapieoptionen Johann Kaufmann (Wien)

Klinische Pharmakologie
Therapeutic Drug Monitoring: Dosierung – one size fits all? Wirklich? Markus Zeitlinger (Wien)
Wird die Medikation durch die Klinische Pharmazie verträglicher? Stefan Deibl (Wien)
Der Arzt hat das letzte Wort?! – Beispiele aus dem klinischen Alltag Thomas Steinmaurer (Linz)

Pulmologie
Kurzvortragspreis-Gewinner
Subcutaneous Treprostinil for the Treatment of Severe Non-operable Chronic Thromboembolic Pulmonary Hypertension: A Randomized Clinical Trial (CTREPH) Roela Sadushi-Kolici (Wien)
Individualisierte Asthmatherapie Georg-Christian Funk (Wien)
Pulmonale Hypertonie – one size fits all? Nika Skoro-Sajer (Wien)
Ambulant erworbene Pneumonie: man/frau darf sterben Christoph Wenisch (Wien)

Brandheiß
Infectious diseases are hot Günter Weiss (Innsbruck)
Personalisierte Nierentransplantation Rainer Oberbauer (Wien)
Onkologie Brandheiß-Essentials aus Innovation, Betreuungsqualität und Ökonomie Richard Greil (Salzburg)
Periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) – Die Sekundärprophylaxe bestimmt das Schicksal Renate Koppensteiner (Wien)
Vom Blindflug zur Evidenz: Outcome-Studien bei Diabetes mellitus Thomas Pieber (Graz)
Das biochemische System der Schilddrüsenfunktion – allgemeine Bedeutung für die Innere Medizin Roy Moncayo Naveda (Innsbruck)