Jahrestagung

49. Jahrestagung 20. - 22. September 2018


Personalisierte Medizin

Download 2. VORPROGRAMM mit Wissenschaft (1,2 MB) Einladung (269 KB)

Liebe Kolleginnen und KollegenI

Im Namen der Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin dürfen wir Sie sehr herzlich zu unserer diesjährigen Jahrestagung einladen, die vom 20. – 22. September 2018 im Congress Salzburg stattfinden wird. Alle Welt spricht über personalisierte bzw. individualsierte Medizin, sodass wir uns entschlossen haben, die heurige Jahrestagung unter das Motto „Personalisierte Medizin“ zu stellen. In diesen drei Tagen wollen wir gemeinsam mit Ihnen und unseren Referentinnen und Referenten kritisch beleuchten, wo die personalisierte Medizin schon – vielleicht seit Anbeginn – umgesetzt wurde, wo es lediglich ein Schlagwort ist, wie sich damit Diagnostik und Therapie verändert haben. Auch sollen etwaige ökonomische Auswirkungen nicht unerwähnt bleiben.

Als Neuerung wird es ein Symposium „Heißes Eisen“ geben, in welchem die Industrie neue Produkte oder neue Indikationen kurz und prägnant selbst darstellen kann, und wir werden gemeinsam kritische Fragen stellen. Nutzen Sie die Gelegenheit!

Eine weitere Neuerung ist das Symposium „Brandheiß“, in welchem die Ordinaria und Ordinarii der österreichischen Lehrstühle ganz aktuell klinisch relevante Studien, vorstellen werden.

Die durch ein stehendes Organisationskomitee eingeleiteten Veränderungen in der Programmgestaltung vor drei Jahren tragen nun Früchte, wie uns inzwischen von vielen Kolleginnen und Kollegen bestätigt wurde: Die Qualität unserer gemeinsamen Jahrestagung hat hiervon eindeutig profitiert. Die Teilnehmerzahlen, die einzige Messlatte, bestätigt diese Entwicklung, worüber wir uns sehr freuen. Machen Sie sich doch selbst ein Bild davon!

Parallel zum wissenschaftlichen Programm findet die Fortbildungsschiene ÖGIM INNERE MEDIZIN COMPACT sowie die stark ausgebauten HANDS-ON KURSE statt, um Ihnen auch eine entsprechende zum Hauptprogramm sich ergänzende erweiterte Fortbildungsmöglichkeit anbieten zu können. Beide Angebote haben sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit erfreut.

Auch verschließen wir uns nicht aktuellen standespolitische Themen wie der Frage, ob ausreichend und in welcher Qualität heute unter den bestehenden Rahmenbedingungen die Facharztausbildung erfolgt.

Den Korporativen Mitgliedern und auch den Sponsoren und ausstellenden Firmen gebührt unser Dank, da sie gemeinsam mit den Vorsitzenden und den zahlreichen exzellenten Referentinnen und Referenten wesentlich zum Gelingen der Jahrestagung beitragen.

Am traditionellen Gesellschaftsabend dürfen wir Sie herzlich zu einem festlichen Abend einladen und würden uns freuen, Sie persönlich dort begrüßen zu dürfen.

Mit den besten Grüßen und auf ein Wiedersehen in Salzburg

Prim.Univ.Doz. Dr. Sabine Schmaldienst, Kongresssekretärin
Univ.Prof. Dr. Florian Thalhammer, Kongresspräsident